Corona die unruhige Zeit

Urlaub in Österreich oder Deutschland in Zeiten von Corona.

Die Reisebeschränkungen wurden zwischenzeitlich gelockert und teilweise abgeschafft.

Autor dieses Artikels, mit den aktuellen Corona Covid2 Infos, ist Lizzy Zazyal vom Schwedenhaus Eichenberg bei Bregenz am Bodensee.

Eine Einreise von Deutschland aus nach Österreich und wieder zurück ist für Deutsche Staatsbürger kein Problem. Seit Ausbruch der Corona-Krise ist der Grenzübertritt für viele Menschen manchmal schwierig: Wer darf wo und wie wieder einreisen.
Wie ist die aktuelle Situation (Stand 6. 6.20)? Gibt es Lockerungen an den Grenzen?

Hier erfahren Sie wie mit Stand 6. Juni 2020 die Situation in Österreich und Deutschland ist und ob der Besuch von Familie und Lebenspartner sowie Urlaub im jeweils anderen Land gestattet ist, denn Deutschland hält  seine weltweite Reisewarnung bis 14. Juni 2020 aufrecht. Nach dem 14. Juni 2020 soll diese Reisewarnung durch individuelle Reisehinweise, je nach Corona Lage, ersetzt werden.

Hier finden Sie eine  Übersicht, über Antworten auf die wichtigsten Fragen, zur Einreise von Deutschland nach Österreich:

Im Zuge der Corona-Krise wurden an den Deutschen Grenzen Kontrollen eingeführt, diese sollten zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie. Das betraf unter anderem an die deutsch-österreichische Grenze. Im Laufe Zeit wurden die Kontrollen für Besuche von Lebenspartnern,  Familie und die Versorgung von Tieren gelockert.  Einkaufsreisen ins jeweils andere Land waren damals aber nicht gestattet.

Für Reisen nach Österreich gibt es für Deutsche Staatsbürger keine Beschränkungen mehr. Für Reisen nach Deutschland bestehen noch Beschränkungen die jedoch Deutsche Staatsbürger nicht betreffen. Die unbeschränkte Einreise nach Österreich ist derzeit nur für folgende Nationalitäten gestattet, die noch dazu  ihren Wohnsitz in einem dieser Länder haben:
Bürger aus Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Ungarn

Diese Regelung gilt aber nur, wenn sich die Personen in den letzten 14 Tagen in einem der genannten Staaten aufgehalten haben. Wer jedoch aus Italien nach Österreich einreisen möchte, muss aktuell weiterhin einen einen negativen SARS-CoV-2, landläufig auch Corona Test genannt, nicht älter als vier Tage, vorweisen. Alternativ muss eine 14-tägige  Heimquarantäne angetreten werden.  Wird während der Quarantäne ein negativer Corona Test durchgeführt, kann die Quarantäne vorzeitig beendet werden.

Ist der Besuch von Partner oder Familie ist in Österreich erlaubt?

Der Besuch des Partners oder der Familie in Österreich ist von Deutschland aus kommend ist schon länger Zeit erlaubt. Denn dies stellt in Österreich einen  berücksichtigungswürdigen Grund da.  (siehe Paragraf 4). Der Besuch des Lebenspartners oder der Familie zählt laut österreichischem Sozialministerium zur Deckung der „notwendigen Grundbedürfnisse“. Daran könnte sich die Deutsche Regierung vielleicht einmal eine Inspiration holen.

Seit 4. Juni 2020 ist es auch Urlaubern erlaubt, nach Österreich zu reisen, denn: Die Grenzkontrollen zu Deutschland wurden beendet.

Einreise nach Österreich: Selbsterklärung für Besuch bei Familie oder Partner noch nötig? Eine Selbsterklärung ist nicht mehr zwingend für die Einreise nach Österreich notwendig, da keine Grenzkontrollen auf österreichischer Seite mehr bestehen. Den Vordruck hatte das Land Vorarlberg und Land Salzburg zur Verfügung gestellt. Das Dokument musste bisher ausgedruckt , ausgefüllt und unterschrieben werden, ist jetzt aber nicht mehr nötig.

Muss ich nach Rückreise nach Deutschland in Quarantäne?

Deutsche Staatsbürger, sowie in Deutschland wohnhafte Personen können seit 4. Juni jederzeit nach Deutschland einreisen. Sie müssen sich nach Aufenthalt in Österreich seit 16. Mai 2020 nicht mehr in Quarantäne begeben.

Wer darf sonst noch nach Deutschland einreisen?

Personen, die keine deutsche Staatsbürger sind und nicht in Deutschland wohnen, dürfen derzeit nur wegen eines triftigen Grundes nach Deutschland einreisen. Dazu zählt der Besuch von, Lebenspartner und Familie, Verwandten wie Kinder, Enkel, Eltern, Großeltern, Geschwister, Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen. Sorgerechtsangelegenheiten  und zur Betreuung von minderjährigen Kindern. Ausserdem zur Teilnahme an familiären Anlässen wie Hochzeit, Begräbnis, religiöse Feiern. Personen die  aus den genannten Gründen  nach Deutschland einreisen wollen, muss neben Ausweis auch eine Selbsterklärung vorweisen.  Hier geht’s zum Download.

Einreise nach Deutschland: Selbsterklärung der Bundespolizei zum Download

Ist die Einreise aus Nachbarländern nach Deutschland zu Urlaubszwecken erlaubt?

Eine Urlaubsreise nach Deutschland zählt, z.B. für Österreicher, nach Angaben der Bundespolizei, nicht zu den dringenden und berücksichtigungswürdigen Gründen und ist daher nicht erlaubt. Das heißt die Einreise nach Deutschland für Nichtdeutsche,  aus touristischen Gründen oder zum Einkaufen sind weiterhin nicht erlaubt.

Nochmals zusammengefasst: Deutsche Staatsbürger dürfen problemlos von Deutschland nach Österreich und wieder zurück reisen, egal zu welchem Grund.

Ausländer die nicht in Deutschland wohnen, dürfen aktuell nur zu triftigen Gründen oder zur Arbeit nach Deutschland einreisen. So werden also ausländische Touristen aktuell aus Deutschland ferngehalten.
Dieser Artikel mit den aktuellen Corona Covid2 Infos wurde nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und recherchiert von Lizzy Zazyal vom Schwedenhaus Eichenberg bei Bregenz am Bodensee, damit unbeschwerter Urlaub wieder möglich ist.

Scroll to Top