Einreisebestimmungen nach Deutschland Stand 9.12.2020

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den folgenden Informationen um eine unverbindliche Zusammenfassung und nicht um eine verbindliche Auskunft handelt. Hier geht es in erster Linie um die Einreise aus Österreich, speziell aus Vorarlberg.
Wir möchten hier die Frage zu klären, was man bei der Einreise nach Deutschland, insbesondere nach Bayern, beachten muss, wer nach Deutschland einreisen darf und zu welchen Bedingungen.

Zusammenfassung Einreisebestimmungen Bayern (Stand 09.12.2020, 00.00 Uhr)
Die aktuell geltenden Einreisebestimmungen des Freistaates Bayern im Zusammenhang mit COVID-19 finden Sie hier.
Hinsichtlich verbindlicher Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständigen deutschen Behörden. Weiterführende Informationen finden Sie hier: FAQs des Bayrischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen

Landratsamt Lindau
www.landkreislindau.de/Schnellnavigation/Startseite/index.php?object=tx%7c2846.1102.1&NavID=2562.10

FAQs deutsches Innenministerium
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/faqs/DE/themen/bevoelkerungsschutz/coronavirus/coronavirus-faqs.html#doc13738352bodyText3

FAQs der deutschen Bundespolizei
https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/01Meldungen/2020/03/200317_faq.html

Was gilt es bei der Einreise nach Bayern in Zusammenhang mit COVID-19 aus Vorarlberg zu beachten?
Personen, die in den Freistaat Bayern einreisen und sich innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise in Vorarlberg aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Wohnung oder eine andere geeignete, eine Absonderung ermöglichende Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 10 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. Die einreisenden Personen sind verpflichtet, unverzüglich die für sie zuständige Kreisverwaltungsbehörde zu kontaktieren und auf die Verpflichtung der häuslichen Quarantäne aufgrund der Einreise-Quarantäneverordnung hinzuweisen. Die für Sie zuständige Kreisverwaltungsbehörde (Gesundheitsamt) finden Sie hier https://tools.rki.de/plztool/ .
Die Verpflichtung, sich bei der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde zu melden, ist durch die digitale Einreiseanmeldung auf dem amtlich vorgegebenen Onlineformular zu erfüllen. Dieses Formular finden Sie unter www.einreiseanmeldung.de
Wichtig: Diese Einreiseanmeldung muss vor der Einreise erfolgen und die erhaltene Bestätigung bei der Einreise mit sich geführt werden.
Muss ich mich in Quarantäne begeben, wenn ich einen negativen Corona-Test habe?
Ja, wenn Sie nicht unter eine der nachfolgenden Ausnahmen fallen sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise aus dem Risikogebiet nach Bayern auf direktem Weg in die eigene Wohnung oder eine andere geeignete, eine Absonderung ermöglichende Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von zehn Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. Die Quarantänepflicht endet vorzeitig frühestens nach 5 Tagen, wenn der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde (Gesundheitsamt) ein entsprechendes negatives Testergebnis übersandt wird. Die Testung darf jedoch frühestens 5 Tage nach der Einreise nach Deutschland erfolgen. Die für Sie zuständige Kreisverwaltungsbehörde (Gesundheitsamt) finden Sie hier.
https://tools.rki.de/plztool/ .

Wo kann ich mich in Vorarlberg testen lassen?
Das Land Vorarlberg hat für die Durchführung von PCR-Testungen eine eigene Plattform eingerichtet: www.vorarlberg.at/coronatest . Hier können sich Einzelpersonen zu einer, privat zu bezahlenden Testung anmelden. Diese werden je nach verfügbaren Testkapazitäten durchgeführt und kosten EUR 45. Das Testergebnis liegt in der Regel nach 48 Stunden nach Probeentnahme vor. Gibt es auch in Deutschland die Möglichkeit einem Coronatest zu unterziehen? Ja, es gibt Testzentren in den Landkreisen (abrufbar beim jeweils zuständigen Landratsamt), z.B. gleich in Lindau (Grenznähe): https://www.landkreis-lindau.de/B%C3%BCrgerserviceOnlineDienste/B%C3%BCrgerservice/Informationen-zum-Coronavirus/Corona-Testzentrum

Welche Ausnahmen von den Einreisebestimmungen gibt es?
Eine ungehinderte Einreise gibt es und anderem für Personen,die beruflich bedingt grenzüberschreitend Personen, Waren oder Güter auf der Straße, der Schiene, per Schiff oder per Flugzeug transportieren, die sich weniger als 72 Stunden in Deutschland aufhalten oder sich weniger als 72 Stunden in einem Risikogebiet nach § 1 Abs. 5 aufgehalten haben und
a. aufgrund des Besuchs von Verwandten ersten oder zweiten Grades, des nicht dem gleichen Hausstand angehörigen Ehegatten oder Lebensgefährten oder eines geteilten Sorgerechts oder eines Umgangsrechts einreisen,
b. deren Tätigkeit für die Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens sowie für die Pflege und Betreuung Pflegebedürftiger und von Menschen mit Behinderung dringend erforderlich und unabdingbar ist und dies durch den Dienstherrn, Arbeitgeber oder Auftraggeber bescheinigt wird oder
c. die hochrangige Mitglieder des diplomatischen und konsularischen Dienstes, von Volksvertretungen und Regierungen sind
a) die in Bayern ihren Wohnsitz haben und die sich zwingend notwendig zum Zweck ihrer Berufsausübung, ihres Studiums oder Ausbildung an ihrer Berufsausübungs-, Studien- oder Ausbildungsstätte in einem Risikogebiet (z.B. Vorarlberg) begeben und regelmäßig, mindestens einmal wöchentlich, an ihren Wohnsitz zurückkehren (Grenzpendler) oder
b) die in einem Risikogebiet (z.B. Vorarlberg) ihren Wohnsitz haben und die sich zwingend notwendig zum Zweck ihrer Berufsausübung, ihres Studiums oder ihrer Ausbildung nach Bayern begeben und regelmäßig, mindestens einmal wöchentlich, an ihren Wohnsitz zurückkehren (Grenzgänger), Die zwingende Notwendigkeit ist hierbei durch den Arbeitgeber, Auftraggeber oder die Bildungseinrichtung zu bescheinigen. Hinweis: bitte beachten Sie im Zusammenhang mit Grenzgängern die Verpflichtung zur wöchentlichen Vorlage eines neg. Testergebnisses (siehe Punkt „Was ist für Grenzgänger wie Berufspendler und Schüler zu beachten?“).
Welche weiteren Ausnahmen von der Quarantäneverpflichtung gibt es?
Wenn ein neg. Testergebnis auf SARS-CoV-2 vorgelegt werden kann oder eine neg. Testung bei der Einreise nach Bayern vorgenommen wird, ist eine Einreise aus Bayern ohne die Verpflichtung zur Einreiseanmeldung und Quarantäne für folgende Personen möglich:

Personen, deren Tätigkeit für die Aufrechterhaltung
a. der Funktionsfähigkeit des Gesundheits-, Pflege- und Betreuungswesens, insbesondere als Ärzte, Pflegekräfte, unterstützendes medizinisches Personal oder 24-Stunden-Betreuungskräfte,
b. der öffentlichen Sicherheit und Ordnung,
c. der Pflege diplomatischer und konsularischer Beziehungen,
d. der Funktionsfähigkeit der Rechtspflege, e. der Funktionsfähigkeit von Volksvertretung, Regierung und Verwaltung des Bundes, der Länder und der Kommunen, oder
f. der Funktionsfähigkeit der Organe der Europäischen Union und von internationalen Organisationen unabdingbar ist, wobei die zwingende Notwendigkeit durch den Dienstherrn, Arbeitgeber oder Auftraggeber zu bescheinigen ist,

die einreisen aufgrund a. des Besuchs von Verwandten ersten oder zweiten Grades, des nicht dem gleichen Hausstand angehörigen Ehegatten oder Lebensgefährten oder eines geteilten Sorgerechts oder eines Umgangsrechts, b. einer dringenden medizinischen Behandlung oder c. des Zwecks von Beistand oder Pflege schutz- oder hilfebedürftiger Personen, die als Polizeivollzugsbeamte aus dem Einsatz und aus einsatzgleichen Verpflichtungen aus dem Ausland zurückkehren, die sich für bis zu fünf Tage zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich veranlasst, wegen ihrer Ausbildung oder ihres Studiums in einem Risikogebiet nach § 1 Abs. 5 aufgehalten haben oder in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, wobei die zwingende Notwendigkeit ist durch den Arbeitgeber, Auftraggeber oder die Bildungseinrichtung zu bescheinigen ist, oder 5. die zur Vorbereitung, Teilnahme, Durchführung und Nachbereitung internationaler Sportveranstaltungen durch das jeweilige Organisationskomitee akkreditiert werden oder von einem Bundessportfachverband zur Teilnahme an Trainings- und Lehrgangsmaßnahmen eingeladen sind.

Darf ich in Bayern einkaufen gehen oder Besorgungen erledigen?
Nein, die bisher bestehende Ausnahmeregelung für Aufenthalte in Bayern von weniger als 24h ist mit 09.12.2020 entfallen.
Muss ich mich in Quarantäne begeben, wenn ich meinen Lebenspartner in Bayern besuchen will?
Der Besuch beim Lebenspartner in Bayern, sofern Sie sich dabei weniger als 72 Stunden in Bayern aufhalten, fällt nach der Einreise-Quarantäneverordnung in eine Ausnahmebestimmung und ist ohne Quarantäneverpflichtung möglich. Dauert der Besuch beim Lebenspartner in Bayern länger als 72 Stunden ist bei der Einreise ein negatives Testergebnis auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit zu führen (nicht älter als 48 Stunden) oder eine Testung bei der Einreise nach Bayern in einer der zur Verfügung stehenden Testmöglichkeiten durchgeführt werden.
Was ist für Grenzgänger wie Berufspendler und Schüler zu beachten?
Eine Einreise aus zwingend notwendig und unaufschiebbaren beruflichen Gründen ist zulässig. Die zwingende Notwendigkeit ist durch den Arbeitgeber, Auftraggeber oder die Bildungseinrichtung zu bescheinigen. Die Verpflichtung zur wöchentlichen Vorlage eines neg. Testergebnisses auf SARS-CoV-2 ist entfallen.

Was gilt für die Versorgung von Tieren?
Die Versorgung von Tieren stellt einen wichtigen Grund dar. Eine Einreise / Rückreise kann ohne Einschränkung und zeitliche Begrenzung erfolgen.

Ist eine Durchreise durch Bayern möglich?
Ja. Eine Durchreise ist möglich. Wenn Sie nur auf der Durchreise in Bayern sind, müssen Sie sich nicht in Quarantäne begeben und benötigen auch keinen neg. Test, müssen aber den Freistaat Bayern auf unmittelbarem Weg wieder verlassen. Eine kurze Rast zur sicherheitsbedingten Erholung ist gestattet.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den folgenden Informationen um eine unverbindliche Zusammenfassung und nicht um eine verbindliche Rechtsauskunft handelt. Hier geht es in erster Linie um die Einreise aus Österreich, speziell aus Vorarlberg. wir haften nicht für etwaige Falschinformationen – die Daten wurden nach bestem Wissen zusammengestellt.

Lizzy Zazyal
Author: Lizzy Zazyal

Lebensthemen aus unterschiedlichsten Perspektiven zu betrachten, das fand ich schon mein ganzes Leben lang spannend. Genau diese Gelegenheit möchte ich hier, in diesem Forum, auch anderen Menschen geben. Wer hat Recht, gibt es überhaupt ein wahr oder falsch oder liegt das alles nur im Auge des Betrachters und in der Fragestellung. Die Welt ist gerade in einem grossen Wandel und nicht mehr der vertraute Ort den wir kennen. Was bringt uns die Zukunft, wo steuern wir hin? Ist das alles zu unserem Besten. Was sind die richtigen Entscheidungen. Alles scheint aus den Fugen geraten zu sein. Hier möchten wir einen Platz zum Austausche und Diskussion bieten.

Scroll to Top